DAS KORKREVIER UND DIE KOSTBARE SCHÖNHEIT DER EICHEN von Maria Laura Berlinguer

Die atemberaubende Landschaft und die hochwertigen Produkte.

Diese Bäume mit breiten Kronen, bei denen der Teil des Stammes, der von der Rinde befreit ist, eine blutrote Färbung annimmt, sind nur eine der vielen Schönheiten der Region Gallura, im Nordosten Sardiniens. Eichen sorgten auch für den Erfolg eines der spezialisiertesten Gebiete Italiens: das Korkrevier. Zwischen Tempio Pausania, dem wunderschönen Aggius, dessen Granit die Landschaft prägt, und Calangianus blüht seit Jahren die Produktion von sehr hochwertigem Kork. Ein Korken, der weltweit so berühmt ist, vor allem bei den Weinfirmen, dass die bekanntesten Weingüter tatsächlich nur Korken aus Sardinien vertrauen würden.

Vom Wein zum Design

Heute haben neue Technologien und die Erforschung innovativer Materialien die Korkenproduktion gebremst. Dennoch fördern die unglaubliche Vielseitigkeit von Kork und die Top-Qualität des sardischen Korks neue Projekte. Kleine und mittlere Unternehmen aus dem Gebiet der Gallura stellen zwei Drittel der inländischen Produktion und produzieren zudem Artikel mit vielen verschiedenen Verwendungszwecken. Da gibt es den handwerklich traditionellen Verwendungszweck von Gläsern, Etuis, aber vor allem den der Korkschneidebretter, mit denen man den mit Myrte gewürzten Braten auf den Tisch bringt. Vor allem die isolierenden Eigenschaften von Kork machen ihn perfekt geeignet für die Herstellung von schallabsorbierenden Platten für die Bauindustrie, aber auch für die Produktion von Schuheinlagen.

Eine natürliche Neigung für das menschliche Wohlbefinden

Matteo Congiu, ein sardischer Designer, der am Istituto Europeo di Design in Cagliari studiert hat, ist sich der Qualitäten von Kork durchaus bewusst. Er weiß, dass seine uralte Verwendung, um Wein unverändert aufzubewahren, auf seine antibakteriellen und isolierenden Eigenschaften zurückgeht. Die heutige Verwendung von Kork ist hauptsächlich auf seine antistatischen und antimagnetischen Eigenschaften zurückzuführen. Aber er ist auch charmant anzusehen, seine Textur erinnert sofort an die Verbindung mit der Erde. Kork scheint dafür gemacht zu sein, uns in den Schlaf zu wiegen. Und deshalb hat Congiu ihn zu einem perfekten Bett geformt, das Design Italy in seine Auswahl an exzellenten Möbeln aufgenommen hat. "Bisu", was im sardischen Dialekt "Traum" bedeutet, ist nicht nur ein elegantes Designobjekt oder ein aus hochwertigem Material gefertigtes Möbelstück, sondern auch eine Investition für unsere Gesundheit. "Wenn wir nicht gut schlafen, können wir nicht gut leben", sagt Congiu über seine Kreation, "die Korkstruktur sorgt für eine Art schützende Aura rundherum, um negative Vibes loszuwerden.