ALGARES

ALGARES
Alba Gallizia ist eine italienische Architektin und Designerin. Ihre berufliche Erfahrung brachte sie dazu, hochwertige italienische Handwerker kennenzulernen und eng mit ihnen zusammenzuarbeiten. Im Jahr 2015 gründete sie die Marke Algares. Ihre Kreationen vereinen Architektur, Design und Handwerk, indem sie geduldig nach der Qualität der Materialien forscht. Metropolis ist eine Kollektion, die sich an die Großstädter von heute richtet: Menschen, die neugierig und raffiniert sind und sich Objekte wünschen, die komfortabel, elegant, flexibel und ikonisch sind und einen anspruchsvollen und exklusiven Geschmack ausdrücken, der essentiell und nachhaltig ist. "Jewels Collections" umfasst vier Linien: Bronze, Cocciopesto, Leder und Filigran." Bronze hat eine eigene chromatische Qualität, warm und brillant; wenn es alt ist, trägt es eine besondere Patina, glänzt aber weiter. Die Cocciopesto-Kameen sind das Ergebnis eines dauerhaften Experiments; ursprünglich wurde das Material von den Phöniziern erfunden und später von den Römern perfektioniert. Natürlich gehört Leder zur Identität Italiens; einmal verarbeitet, wird es vielseitig, sowohl in der Verarbeitung als auch in der Verwendung. Filigrane Schmuckstücke übernehmen eine traditionelle Technik, die jetzt durch eine "Nest"-Arbeitsweise belebt wird. Die Objekte der Kollektionen Metropolis und Jewels zelebrieren hohe Qualität und Langlebigkeit im Laufe der Zeit, nicht die Obsoleszenz des Modesystems. Zusammen können diese Objekte quasi eine "Privatsammlung" bilden, die das Ergebnis des persönlichen und anspruchsvollen Geschmacks ist. Die Entwürfe der Marke Algares gehören zum kulturellen Humus von Mailand, einer Stadt, in der viele weltweite Fähigkeiten und Know-how zusammenkommen, um eine neue stilistische Synthese zu erfinden. In Mailand offenbaren sich Geschichte und Traditionen in Form von Proportionen, Materialkenntnis, Wärme und Gegenseitigkeit.

ALGARES

ALGARES

Alba Gallizia ist eine italienische Architektin und Designerin. Ihre berufliche Erfahrung brachte sie dazu, hochwertige italienische Handwerker kennenzulernen und eng mit ihnen zusammenzuarbeiten. Im Jahr 2015 gründete sie die Marke Algares. Ihre Kreationen vereinen Architektur, Design und Handwerk, indem sie geduldig nach der Qualität der Materialien forscht.
Metropolis ist eine Kollektion, die sich an die Großstädter von heute richtet: Menschen, die neugierig und raffiniert sind und sich Objekte wünschen, die komfortabel, elegant, flexibel und ikonisch sind und einen anspruchsvollen und exklusiven Geschmack ausdrücken, der essentiell und nachhaltig ist.

"Jewels Collections" umfasst vier Linien: Bronze, Cocciopesto, Leder und Filigran."

xxx hat eine eigene chromatische Qualität, warm und brillant; wenn es alt ist, trägt es eine besondere Patina, glänzt aber weiter. Die Cocciopesto-Kameen sind das Ergebnis eines dauerhaften Experiments; ursprünglich wurde das Material von den Phöniziern erfunden und später von den Römern perfektioniert. Natürlich gehört Leder zur Identität Italiens; einmal verarbeitet, wird es vielseitig, sowohl in der Verarbeitung als auch in der Verwendung. Filigrane Schmuckstücke übernehmen eine traditionelle Technik, die jetzt durch eine "Nest"-Arbeitsweise belebt wird.

Die Objekte der Kollektionen Metropolis und Jewels zelebrieren hohe Qualität und Langlebigkeit im Laufe der Zeit, nicht die Obsoleszenz des Modesystems. Zusammen können diese Objekte quasi eine "Privatsammlung" bilden, die das Ergebnis des persönlichen und anspruchsvollen Geschmacks ist. Die Entwürfe der Marke Algares gehören zum kulturellen Humus von Mailand, einer Stadt, in der viele weltweite Fähigkeiten und Know-how zusammenkommen, um eine neue stilistische Synthese zu erfinden. In Mailand offenbaren sich Geschichte und Traditionen in Form von Proportionen, Materialkenntnis, Wärme und Gegenseitigkeit.