HIGH SOCIETY

HIGH SOCIETY
Das High Society Studio hat seinen Sitz in Südtirol, Italien. Giulia und Johannes folgen ihrer Leidenschaft für die Herstellung von Objekten auf Pflanzenbasis, indem sie Industrieabfälle wie Hanf, Tabak, Trester und vieles mehr recyceln. Indem sie neue Produktionsprozesse erforschen, die Technologie und Handwerkskunst kombinieren, unterstreichen sie die Bedeutung der Bewertung von Abfall als primäre Ressource. Diese neuen Materialien haben die Möglichkeit, in verschiedenen Funktionen eingesetzt zu werden, wie z.B. zur Herstellung von dekorativen Objekten und Materialien für Verkleidungen. Die ständige Forschung von Giulia und Johannes hört nicht auf und schlägt immer neue Lösungen in der Kreislauf- und nachhaltigen Wirtschaft vor. "Die High Light Hängelampen sind eines der ersten Produkte, die mit natürlichen Farben des verwendeten Abfallmaterials hergestellt werden: Highlight Canapa wird mit Abfällen aus der Verarbeitung von Hanf hergestellt, Highlight Tabacco mit Resten aus der Tabakverarbeitung der unteren Veneto-Ebene. Reste wie Blätter und Stängel werden komprimiert, um eine moderne Neuinterpretation eines zeitlosen Klassikers zu schaffen; Highlight Vino wird aus Abfällen der Weinproduktion hergestellt, die in einer lokalen Bio-Kellerei in Südtirol gesammelt werden. Durch ein Kompressionsverfahren entsteht aus dem Trester ein einzigartiger Design-Kronleuchter. Alle High Society-Leuchten sind mit einem natürlichen Bienenwachs-Finish versehen, das eine glatte und glänzende Oberfläche erzeugt. Der Baldachin ist aus mattschwarz lackiertem Eisen mit einem Baumwollkabel erhältlich."

HIGH SOCIETY

HIGH SOCIETY

Das High Society Studio hat seinen Sitz in Südtirol, Italien. Giulia und Johannes folgen ihrer Leidenschaft für die Herstellung von Objekten auf Pflanzenbasis, indem sie Industrieabfälle wie Hanf, Tabak, Trester und vieles mehr recyceln. Indem sie neue Produktionsprozesse erforschen, die Technologie und Handwerkskunst kombinieren, unterstreichen sie die Bedeutung der Bewertung von Abfall als primäre Ressource.
Diese neuen Materialien haben die Möglichkeit, in verschiedenen Funktionen eingesetzt zu werden, wie z.B. zur Herstellung von dekorativen Objekten und Materialien für Verkleidungen. Die ständige Forschung von Giulia und Johannes hört nicht auf und schlägt immer neue Lösungen in der Kreislauf- und nachhaltigen Wirtschaft vor.

"Die High Light Hängelampen sind eines der ersten Produkte, die mit natürlichen Farben des verwendeten Abfallmaterials hergestellt werden: Highlight Canapa wird mit Abfällen aus der Verarbeitung von Hanf hergestellt, Highlight Tabacco mit Resten aus der Tabakverarbeitung der unteren Veneto-Ebene. Reste wie Blätter und Stängel werden komprimiert, um eine moderne Neuinterpretation eines zeitlosen Klassikers zu schaffen; Highlight Vino wird aus Abfällen der Weinproduktion hergestellt, die in einer lokalen Bio-Kellerei in Südtirol gesammelt werden. Durch ein Kompressionsverfahren entsteht aus dem Trester ein einzigartiger Design-Kronleuchter. Alle High Society-Leuchten sind mit einem natürlichen Bienenwachs-Finish versehen, das eine glatte und glänzende Oberfläche erzeugt. Der Baldachin ist aus mattschwarz lackiertem Eisen mit einem Baumwollkabel erhältlich."